BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Farben und Lacke in Deutschland 2020

 

Stimulation der Nachfrage dank Covid19?

Die Ausweitung der Nachfrage nach Wandfarben sorgte in Deutschland im Jahr 2019 für ein moderates Umsatzplus am Markt für Farben und Lacke insgesamt. Als Folge der Coronakrise könnte sich im laufenden Jahr auch die Lage bei Baulacken und Holzschutzmitteln verbessern, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Farben und Lacken des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[DEUTSCHLAND | 2. Juni 2020] Die Lage am Markt für Farben und Lacke zeigte sich im Jahr 2019 unverändert. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Farben und Lacke in Deutschland 2020 wuchsen die Herstellererlöse konstant um 1,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 1,86 Milliarden Euro. Für das Umsatzplus waren allerdings ausschließlich Wandfarben verantwortlich. Im Jahresabstand erhöhten sich die Herstellereinnahmen um 2,2 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro. Bautenlacke und Holzschutzmittel entwickelten sich im vergangenen Jahr erlösseitig indessen einmal mehr rückläufig. Der Herstellerumsatz mit Bautenlacken sank gegenüber Vorjahr um 0,5 Prozent auf rund 272 Millionen Euro. Bei Holzschutzmitteln lag das Erlösminus sogar bei mehr als fünf Prozent gegenüber Vorjahr. Insgesamt wurden rund 137 Millionen Euro umgesetzt.

Der Shutdown im Zuge der Covid19-Pandemie dürfte den Markt jedoch weitaus weniger hart treffen als die meisten Warengruppen der Bauchemie. Denn gleichwohl die Handelsschließungen auch den gegenständlichen Markt trafen, dürften die Umsatzverluste bis Ende des Jahres überschaubar bleiben. Einerseits, da im DIY-Segment die durch die Schließung der Baumärkte verlorenen Absätze leicht in den Folgemonaten aufgeholt werden können und andererseits, da das Handwerk von den Schließungen kaum bzw. überhaupt nicht betroffen war. Darüber hinaus haben sich durch die erzwungenen Quarantänemaßnahmen viele Haushalte wohl wieder stärker mit den eigenen vier Wänden auseinandergesetzt. Und möglicherweise fiel dann auf, dass so manches einen neuen Anstrich benötigt. Falls der Urlaub heuer ins Wasser fällt, könnte so mancher Haushalt zumindest sein Zuhause wieder aufpeppen. Alles in allem geht BRANCHENRADAR.com Marktanalyse im laufenden Jahr daher von einer durch die Coronakrise stimulierten Nachfrage aus. Das Umsatzwachstum bei Wandfarben beschleunigt voraussichtlich auf rund drei Prozent gegenüber Vorjahr, die Erosion bei Holzschutzmitteln und Lasuren bremst sich auf minus 1,3 Prozent geg. VJ ein. Der Markt für Bautenlacke könnte knapp über Vorjahr stagnieren. Wenngleich der Ausblick natürlich mit großen Unschärfen behaftet ist, lässt sich nicht ausschließen, dass Covid19 den Trend bei Bautenlacken, Holzschutzmitteln und Lasuren dreht.

 

Quellen:
BRANCHENRADAR Wandfarben in Deutschland 2020
BRANCHENRADAR Holzschutzmitteln und Lasuren in Deutschland 2020
BRANCHENRADAR Bautenlacke in Deutschland 2020