BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Fertigbetonwände und Fertigdecken in Deutschland 2021

 

Robustes Wachstum bei Betonfertigteilen

Der deutsche Markt für Fertigbetonwände und Betonfertigdecken wuchs im Jahr 2020 robust. Schwungrad war einmal mehr der Geschoßwohnbau, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Fertigbetonwänden und Fertigdecken des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[DEUTSCHLAND | 19. Jänner 2021] Angeschoben von einem florierenden Neubau, insbesondere im Geschoßwohnbau, wuchs der Markt für Fertigbetonwände und Fertigdecken auch im Jahr 2020 signifikant. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Fertigbetonwände und Fertigdecken in Deutschland erhöhten sich die Herstellererlöse – bei nahezu stabilen Preisen – um vier Prozent gegenüber Vorjahr auf 1,16 Milliarden Euro. Zuwächse gab es in allen Produktgruppen, prozentuell am stärksten bei Hohldielendecken und Vollwänden. Die größten Wachstumsbeiträge lieferten Elementdecken und Hohlwände.

Auch im laufenden Jahr ist mit einem ungebremsten Wachstum zu rechnen. Erst 2022 konsolidiert sich der Markt voraussichtlich knapp unter Vorjahr. Grund für den moderaten Rückgang ist im Wesentlichen der dann sinkende Bedarf im Wohnbau. Das wirkt sich vor allem auf die Entwicklung von Elementdecken und Hohlwänden negativ aus.

 

Quelle: BRANCHENRADAR Fertigbetonwände und Fertigdecken in Deutschland 2021