BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Brandabschottung in Österreich 2019

 

Preiswende bei Produkten zur Brandabschottung

Der Markt für Produkte der Brandabschottung drehte im Jahr 2018 klar auf Wachstumskurs. Grund für das überraschend starke Umsatzplus war nicht zuletzt die substanziell anziehende Preislage bei Stückware, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie von BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH | 26. Juni 2019] Die Herstellerumsätze mit Produkten zur Brandabschottung wuchsen im Jahr 2018 signifikant um nahezu sieben Prozent gegenüber Vorjahr auf 10,9 Millionen Euro. Das kräftige Wachstum wurde einerseits durch die robust wachsende Nachfrage, insbesondere jedoch aufgrund einer Trendumkehr auf Preisebene erzielt. Obgleich der Durchschnittspreis bei Kiloware auch im Jahr 2018 ein weiteres Mal um über zwei Prozent gegenüber Vorjahr nachgab, erhöhten sich bei Stückware die Preise im Mittel um nahezu acht Prozent. Dadurch stieg der Durchschnittspreis für Produkte der Brandabschottung auf Ebene der Warengruppe um nahezu drei Prozent gegenüber Vorjahr.

Befeuert vom rasch wachsenden Bedarf im Geschoßwohnbau erhöhten sich infolge die Herstellerumsätze mit Schotts für Sanitärverrohrungen um 5,9 Prozent gegenüber Vorjahr auf 6,3 Millionen Euro. Schotts für Elektronik konnten durch starke Zuwächse im Nichtwohnbau erlösseitig um acht Prozent gegenüber Vorjahr auf nunmehr 4,6 Millionen Euro zulegen.

 

Grafik Brandabschottung in Österreich

Quelle: BRANCHENRADAR Brandabschottung in Österreich 2019

Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt - aber ohne Gewähr - erstellt.

Für weitere Informationen besuchen kontaktieren Sie uns gerne persönlich.
Ansprechpartnerin: Aferdita Bogdanovic
Tel.: +43 1 470 65 10 - 13
Email: ab@branchenradar.com

Hinweis: zum Download als JPG bitte auf das Bild klicken