BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Akustikdecken in Österreich 2019

 

Hohe Nachfrage nach Akustikdecken

Der österreichische Markt für Akustikdecken erlebte im Jahr 2019 einen unerwartet kräftigen Aufschwung. Metalldecken wurden besonders stark nachgefragt, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Akustikdecken in Österreich von BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH | 11. Dezember 2019] Der Markt für Akustikdecken nahm im Jahr 2019 wieder Fahrt auf. Die Herstellererlöse wuchsen kräftig um annähernd sechs Prozent gegenüber Vorjahr auf 31 Millionen Euro. Angeschoben wurde der Markt vom Neubau, der neunzig Prozent der Wachstumsbeiträge lieferte. Der Aufschwung erfolgte zudem auf breiter Front, erhöhten sich die Umsätze doch in allen Produktgruppen. Den prozentuell stärksten Anstieg verzeichneten Metalldecken. Im Vergleich zu 2018 stiegen die Erlöse um mehr als sieben Prozent. Gips- und Faserplatten sowie Akustikdecken mit Schaumstoffdämmung entwickelten sich weitgehend mit dem Markt, Akustikdecken aus Holz etwas schwächer.

Auch für die Jahre 2020 und 2021 erwartet BRANCHENRADAR.com Marktanalyse ein stabiles Marktwachstum, werden doch die Baubeginne im Nicht-Wohnbau der Jahre 2018 und 2019 für Akustikdecken bauwirksam. Für 2020 prognostizieren die Marktexperten ein Umsatzplus von 2,6 Prozent gegenüber Vorjahr, für 2021 von 2,2 Prozent gegenüber Vorjahr.

 

Quelle: BRANCHENRADAR Akustikdecken in Österreich 2019