BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Flächenentwässerung in Österreich 2021

 

Flächenentwässerung: Trend zu Rinnen aus Metall

Der Markt für Produkte zur Flächenentwässerung wuchs in Österreich auch im Jahr 2020 robust. Der Trend zu Metallrinnen setzte sich fort, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Flächenentwässerungen des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH | 19. Mai 2021] Der Markt für Produkte zur Flächenentwässerung blieb im vergangenen Jahr von den wirtschaftlichen Verwerfungen weitgehend unberührt. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Flächenentwässerung in Österreich erhöhten sich im Jahr 2020 die Herstellererlöse – bei moderat steigenden Preisen – um 3,7 Prozent gegenüber Vorjahr auf 19,5 Millionen Euro. Zuwächse gab es in allen Materialgruppen mit Ausnahme von Komposit. Besonders gefragt waren allerdings Rinnen aus Metall, die mehr und mehr auch zur Entwässerung von Flächen in privaten Gärten eingesetzt werden. Im Jahresvergleich stieg der Umsatz um beinahe 45 Prozent.

Auch im Ausblick geht BRANCHENRADAR.com Marktanalyse von keiner Trendwende aus. Vielmehr ist auch weiterhin mit einem Umsatzwachstum zwischen zwei und drei Prozent pro Jahr zu rechnen.

 

Quelle: BRANCHENRADAR Flächenentwässerung in Österreich 2021