BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen in Österreich 2019

Bituminöse Bauwerksabdichtungen unter Druck

Der Markt für Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen wuchs in Österreich im Jahr 2018 insgesamt um 2,2 Prozent. Bituminöse Produkte kamen aber in beiden Warengruppen unter Druck, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen in Österreich von BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH] Bei annähernd stabilen Preisen erhöhten sich die Herstellererlöse am Markt für Abdichtungsbahnen und Flüssige Bauwerksabdichtungen im Jahr 2018 um 2,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 196,5 Millionen Euro. Die Dynamik war allerdings ungleich verteilt.

Der Umsatz mit Abdichtungsbahnen stieg lediglich moderat um 0,9 Prozent gegenüber Vorjahr auf 161,9 Millionen Euro. Bei Flüssigen Bauwerksabdichtungen erhöhten sich die Erlöse hingegen substanziell um neun Prozent gegenüber Vorjahr auf 34,6 Millionen Euro. Der Grund für das weitaus raschere Umsatzwachstum bei Flüssigen Bauwerksabdichtungen waren nicht zuletzt massive Anteilsverschiebungen innerhalb der Produktgruppen zu Lasten von Bituminösen Spachtelmassen (KMB) und zu Gunsten der vergleichsweise höherpreisigen Produkte auf Zement-Acryl-Basis bzw. Flüssiger Kunststoffe (PMMA). Denn während im vergangenen Jahr der Herstellerumsatz mit KMB um gut drei Prozent sank, verbuchten Produkte auf Zement-Acryl-Basis ein Erlösplus von mehr als sechzig Prozent gegenüber Vorjahr, bei Flüssigen Kunststoffen waren es rund zwölf Prozent gegenüber Vorjahr. Der Umsatzanteil der Flüssigen Kunststoffe kletterte damit auf 51 Prozent, während der Marktanteil Bituminöser Spachtelmassen auf 39 Prozent sank.

Doch auch bei Abdichtungsbahnen kamen im vergangenen Jahr bituminöse Produkte unter Druck, insbesondere beim Steildach. Gegenüber 2017 sank der Umsatz mit bituminösen Steildachbahnen um 2,2 Prozent, nicht zuletzt aufgrund zunehmender Kannibalisierung durch Kunststoffbahnen. Nur aufgrund eines Umsatzplus bei Dampfsperren schlossen Bitumenbahnen im Jahr 2018 insgesamt erlösseitig auf Vorjahresniveau und verloren dadurch nur einen halben Prozentpunkt Marktanteil (2018: 52,4%). Kunststoffbahnen entwickelten sich indessen mit einem Umsatzplus von rund einem Prozent gegenüber Vorjahr insgesamt annähernd mit dem Markt. Der Marktanteil lag damit stabil bei 34,4 Prozent. EPDM-Bahnen bauten mit einem Erlösplus von vier Prozent gegenüber Vorjahr die Marktbedeutung um 0,5 Prozentpunkte aus.  

 

Grafik: Marktentwicklung Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtung total in Österreich

   <- Hinweis: zum Download als JPG bitte auf das Bild klicken

Quelle:  BRANCHENRADAR Flüssige Bauwerksabdichtungen in Österreich 2019
             BRANCHENRADAR Abdichtungsbahnen in Österreich 2019

Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt - aber ohne Gewähr - erstellt.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne persönlich.
Ansprechpartnerin: Sabine Hengster

Tel.: +43 1 470 65 10 - 0 I Email: sh@branchenradar.com

 

Über BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH
BRANCHENRADAR.com Marktanalyse ist Spezialist für Markt- und Wettbewerbsanalysen und Herausgeber des BRANCHENRADAR. Unter der Marke BRANCHENRADAR erscheinen jährlich aktualisierte Markt- & Wettbewerbsstudien für mittlerweile mehr als 100 Märkte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der BRANCHENRADAR wird ausschließlich im Eigenauftrag erstellt und ist somit für den freien Verkauf bestimmt. Nicht zuletzt durch die dadurch gewährleistete Interessensungebundenheit und die solide Erhebungsmethodik ist der BRANCHENRADAR die Marktstudie, der Industrie und Handel am meisten vertrauen.

BRANCHENRADAR ist eine EU-weit geschützte Wortmarke der BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH