BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Stahlzargen in Österreich 2020

 

Anbieter von Stahlzargen setzen Preiserhöhung um

Der Markt für Stahlzargen wuchs in Österreich auch im Jahr 2019 robust. Die Anbieter setzten aber auch endlich die notwendigen Preiserhöhungen um, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Stahlzargen des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH | 16. März 2020] Der Aufschwung am Markt für Stahlzargen hielt auch im Jahr 2019 an. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Stahlzargen in Österreich erhöhten sich die Herstellererlöse um nahezu sieben Prozent gegenüber Vorjahr auf 32,6 Millionen Euro. Allerdings setzten die Anbieter aber auch Preiserhöhungen um, die durch die in den letzten Jahren anziehenden Stahlpreise bereits dringend notwendig wurden. Im Durchschnitt stiegen die Verkaufspreise um 2,6 Prozent gegenüber Vorjahr. Die Wachstumsimpulse kamen wieder primär aus dem Objektbau, weshalb auch der gesamte Umsatzzuwachs bei Zargen für Ständerwerk zu verbuchen war.

Im laufenden Jahr erwartet BRANCHENRADAR.com einen konstant wachsenden Markt, der sich allerdings, infolge deutlich nachlassender Wachstumsimpulse aus dem Neubau, 2021 auf Vorjahresniveau konsolidiert.

 

Quelle: BRANCHENRADAR Stahlzargen in Österreich 2020