BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Holz meldet sich bei Innenfensterbänken ab

Der Markt für Innenfensterbänke wuchs in Österreich im Jahr 2017 robust um fünf Prozent. Relevante Zuwächse gab es aber nur bei Naturstein und Gussmarmor. Postforming- und Formpressprodukte verloren hingegen einmal mehr an Bedeutung, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Innen-Fensterbänken in Österreich von BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH | 16. Juli 2018] Synchron mit dem Fenstermarkt wuchs die Nachfrage nach Innenfensterbänken im Jahr 2017 konstant um 1,7 Prozent gegenüber Vorjahr auf knapp 1,12 Millionen Laufmeter. Vom anhaltenden Aufschwung profitieren absatzseitig einmal mehr Gussmarmor (plus 6,6 Prozent gegenüber Vorjahr) und Naturstein (plus 5,0 Prozent gegenüber Vorjahr), während sich die Erosion bei Postforming- und Formpressprodukten (minus 3,8 Prozent gegenüber Vorjahr) unverändert fortsetzt.

Infolge eines moderaten Preisauftriebs in allen Materialgruppen und dem anhaltenden Trend zu höherpreisigen Ausführungen kletterten die Herstellererlöse auf insgesamt 17,7 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg um 5,2 Prozent. Knapp die Hälfte der Erlöse entfiel dabei auf Gussmarmor, bereits weitere zwanzig Prozent auf Naturstein. Der Marktanteil von Postforming- und Formpressprodukten sank hingegen auf unter 24 Prozent. Noch vor fünf Jahren lag er bei dreißig Prozent.

 

Grafik: Marktentwicklung Innen-Fensterbänke total in Österreich

Innenfensterbänke in Österreich   <- Hinweis: für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken

 

Tabelle: Marktentwicklung Innen-Fensterbänke total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Umsatz in Mio. Euro 2014 2015 2016 2017
Innen-Fensterbänke 15,8 16,0 16,8 17,7

Quelle: BRANCHENRADAR Innen-Fensterbänke in Österreich 2018

Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt - aber ohne Gewähr - erstellt.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie uns gerne persönlich.
Ansprechpartnerin: Sabine Hengster
Tel.: +43 1 470 65 10 - 0 I Email: sh@branchenradar.com

 

Über BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH
BRANCHENRADAR.com Marktanalyse ist Spezialist für Markt- und Wettbewerbsanalysen und Herausgeber des BRANCHENRADAR. Unter der Marke BRANCHENRADAR erscheinen jährlich aktualisierte Markt- & Wettbewerbsstudien für mittlerweile mehr als 100 Märkte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der BRANCHENRADAR wird ausschließlich im Eigenauftrag erstellt und ist somit für den freien Verkauf bestimmt. Nicht zuletzt durch die dadurch gewährleistete Interessensungebundenheit und die solide Erhebungsmethodik ist der BRANCHENRADAR die Marktstudie, der Industrie und Handel am meisten vertrauen.

BRANCHENRADAR ist eine EU-weit geschützte Wortmarke der BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH