BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Wandfarben in Österreich 2022

Ulz baut Marktstellung im Baustoffhandel | DIY aus

Leseprobe aus dem BRANCHENRADAR Wandfarben in Österreich

Marktanalyse: Die Nachfrage nach Wandfarben schrumpft im Jahr 2021 ungewöhnlich rasant um -4,4% geg. VJ auf 88.170 Tonnen. Grund für den Absatzrückgang war der private Renovierungsboom im ersten Coronajahr, wodurch der Bedarf im vergangenen Jahr deutlich verkürzt wird. Allerdings ziehen gleichzeitig die Verkaufspreise kräftig an. Auf Ebene der Warengruppe wächst der Durchschnittspreis um +4,1% geg. VJ, wodurch sich der Markt erlösseitig nahezu seitwärts entwickelt.

Der Abschwung trifft jedoch nicht das gesamte Anbieterfeld. Vielmehr entwickeln sich die Hersteller gegenläufig. So melden etwa Sto, Ulz und Akzo Nobel eine signifikant wachsende Nachfrage. Laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Wandfarben in Österreich 2022 entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

Marktabgrenzung: Sämtliche Innenwand- und Fassadenfarben im Bau- und Wohnbereich, die in situ verarbeitet werden
Jahrgang: 17.
Erhebungszeitraum: April 2022
Umfang: 83 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Wandfarben

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2018-2021
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2022e-2023f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Wandfarben total 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Wandfarben innen 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Wandfarben außen 2018-2021
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

Anwendungsbereiche: Innenanstriche | Außenanstriche
Bauarten: Neubau | Sanierung
Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäsuer | Nicht-Wohnbau
Regionen: Bundesländer
Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY| Farbenhandel | Fachbetriebe

Preis

€ 3.740,- Einzelausgabe (Papierversion)
€ 2.490,- Abo (*Abo-Preis pro Jahr Papierversion)

Angebot erstellenJetzt bestellen