BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Hydraulische Überladebrücken & Hubtische in Österreich 2022

 

Preisdruck bei Überladebrücken

Das Wachstum am österreichischen Markt für hydraulische Überladebrücken und Hubtische wurde im Jahr 2021 durch sinkende Durchschnittspreise gebremst, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

[ÖSTERREICH | 18. Juli 2022] Überladebrücken und Hubtische benötigt man in Lägern für das effiziente Beladen von LKWs. Der Markt wuchs im vergangenen Jahr deutlich langsamer als ein Jahr davor. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Hydraulische Überladebrücken & Hubtische in Österreich 2022 erhöhten sich die Herstellererlöse nur mehr um 2½ Prozent gegenüber Vorjahr auf 6,2 Millionen Euro. Grund dafür war das sinkende Preisniveau bei Vorschub-Brücken, der mit Abstand wichtigsten Produktgruppe am Markt. Im Jahresabstand sank der Durchschnittspreis um rund fünf Prozent gegenüber Vorjahr.

 

Tabelle: Marktentwicklung Hydraulische Überladebrücken & Hubtische in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Hinweis: zum Download als JPG bitte auf das Bild klicken
Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt - aber ohne Gewähr - erstellt.

Quelle: BRANCHENRADAR Hydraulische Überladebrücken & Hubtische in Österreich 2022