BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Transportbeton in Österreich 2022

Lasselsberger und Bernegger wachsen substanziell

Leseprobe aus dem BRANCHENRADAR Transportbeton in Österreich

Marktanalyse: Angeschoben von einer regen Baukonjunktur wächst der Markt für Transportbeton im Jahr 2021 signifikant. Die Nachfrage am „freien Markt“  erhöht sich um +3,1% geg. VJ auf 10,65 Millionen Kubikmeter. Zuwächse gibt es in allen Festigkeitsklassen und Bausparten, insbesondere im Nicht-Wohnbau aufgrund von Rebound-Effekten. Darüber hinaus ziehen die Preise wieder leicht an. Auf Ebene der Warengruppe steigt der Durchschnittspreis um +1,5% geg. VJ.

Die positiven Rahmenbedingungen werden von den Anbietern in unterschiedlichem Ausmaß genutzt. Nicht zuletzt als Folge von Großprojekten wachsen etwa Lasselsberger und Bernegger substanziell. Zudem entwickelt sich die Wopfinger-Gruppe besser als der Gesamtmarkt. Laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Transportbeton in Österreich 2022 entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

Marktabgrenzung: Lieferbeton aus stationären und mobilen Anlagen, Festigkeitsklassen C0 bis C50/60
Jahrgang: 16.
Erhebungszeitraum
: November | Dezember 2021
Umfang: ca. 70 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
Lieferbar: in 2 Werktagen

Daten in der Marktstudie Transportbeton

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2018-2021e
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2022f-2023f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile 2018-2021e
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

Anlagentyp: Stationäre Anlagen | Mobile Anlagen
Festigkeitsklassen: Klasse 1 | Klasse 2 | Klasse 3 | Klasse 4
Bauarten: Neubau | Zu- und Umbauten
Bausparten: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau | Tiefbau
Regionen: Bundesländer

Preis

€ 5.170,- Einzelausgabe (Papierversion)
€ 3.290,- Abo (*Abo-Preis pro Jahr Papierversion)

Angebot erstellenJetzt bestellen