BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Stahlzargen in Österreich 2021

Hörmann wächst gegen den Markttrend

Leseprobe aus dem BRANCHENRADAR Stahlzargen in Österreich

Marktanalyse: Die Nachfrage nach Stahlzargen sinkt im Jahr 2020 um -2,5% geg. VJ auf rund 425.800 Stück. Für die Kontraktion des Marktes sind Neubau und Bestandsgeschäft gleichermaßen verantwortlich, primär jedoch der Nicht-Wohnbau. Rückgänge gibt es speziell bei gefälzten Zargen sowie bei Zargen für den Einbau ins Mauerwerk. Allerdings steigen die Preise weiterhin robust. Auf Ebene der Warengruppe erhöht sich der Durchschnittspreis konstant um +2,7% geg. VJ.

Den herausfordernden Marktbedingungen begegnen die Anbieter mit unterschiedlichem Erfolg.  Eine steigende Nachfrage erheben wir etwa bei Hörmann sowie für Importe. Auch Metex liefert eine bessere Performance als der Gesamtmarkt. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Stahlzargen in Österreich 2021 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

Marktabgrenzung: Norm- und Sonderzargen, die fest mit dem Mauer- bzw. Ständerwerk verbunden sind, mit Materialstärken von 1,5 und 2mm
Jahrgang: 9.
Erhebungszeitraum: März 2021
Umfang: 83 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Stahlzargen

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2017-2020
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2021e-2022f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Stahlzargen total 2017-2020
  • Anbietermarktanteile Gefälzt 2017-2020
  • Anbietermarktanteile Stumpf 2017-2020
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

Produktgruppen: Gefälzt | Stumpf | A/A
Einbauart: Mauerwerk | Ständerwerk
Bauart: Neubau | Bestand
Gebäudetypen: EFZ/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
Regionen: Bundesländer
Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY | Fachbetriebe & A/A

Preis

€ 3.650,- Einzelausgabe (Papierversion)
€ 2.420,- Abo (*Abo-Preis pro Jahr Papierversion)

Angebot erstellenJetzt bestellen