BRANCHENRADAR.com Marktanalyse GmbH

Branchenradar®

Garagentore in Österreich 2019

Günther Tore wächst explosionsartig

Leseprobe aus dem BRANCHENRADAR Garagentore in Österreich

Marktanalyse: Die Nachfrage nach Garagentoren sinkt im Jahr 2018 um -1,0% geg. VJ auf 40.710 Stück. Für die leicht rückläufige Entwicklung sind Neubau und Sanierung gleichermaßen verantwortlich. Die schwache Nachfrage trifft primär Schwingtore und Decken-Sektionaltore. Erlösseitig wird das Ergebnis aber durch rasch steigende Preise gehebelt. Auf Ebene der Warengruppe wächst der Durchschnittspreis substanziell um +4,8% geg. VJ. Der Preisauftrieb resultiert im Wesentlichen aus steigenden Herstellkosten, insbesondere den kräftig anziehenden Stahl- und Aluminiumpreisen.

Völlig unbeeindruckt vom negativen Marktumfeld wächst auch im Jahr 2018 Günther Tore substanziell. Der Absatz erhöht sich um mehr als vierzig Prozent. Eine signifikant steigende Nachfrage meldet zudem Novoport. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Garagentore in Österreich 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

Marktabgrenzung: Garagentore im Wohnbau und Nicht-Wohnbau, keine Industrietore
Jahrgang: 14.
Erhebungszeitraum: Februar 2019
Umfang: 85 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Garagentore

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2018e - 2019f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Garagentore total 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Seiten-Sektionaltore 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Decken-Sektionaltore 2015-2018
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Bauproduktion nominal 2015-2020f
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

Produktgruppen: Schwingtor | Seiten-Sektionaltor | Decken-Sektionaltor | A/A
Bauarten: Neubau | Sanierung
Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
Regionen: Bundesländer
Vertriebswege: Baumarkt | Baustoffhandel/Fachhandel | Direktvertrieb

Preis

€ 3.450,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Angebot erstellenJetzt bestellen